Konzept der Senioren WG Eichsfeld
 

Neue Wohnformen für Senioren sind "ein Zentrales Zukunftsthema" wird der Gedanke des betreuten Wohnens in familienähnlichen Gemeinschaften als Alternative zum Heim zunehmend Wirklichkeit.


Die Wohngemeinschaft richtet sich an ältere Menschen, die nicht mehr selbst im häuslichen Umfeld ihr Leben gestalten können.


MOTTO: "So viel Selbständigkeit wie möglich, so viel Betreuung wie nötig"


Idee der Wohngemeinschaft ist es, den Bewohnerrinnen und Bewohnern durch vertraute Bezugspersonen das Gefühl zu geben, etwas zum Tagesablauf beitragen zu können. Denn dieser wird nicht durch die Pflege oder spezieller Beschäftigungsangebote strukturiert, sondern durch die Organisation des Alltags wie im eigenen Haushalt.


Im gemeinschaftlichen Wohnen wird der Alltag zusammengestaltet, wobei die persönliche Biografie berücksichtigt wird. Was dies bedeutet heißt nicht, jeden und jede in alles einzubeziehen. Ein Mann, der zu Hause in der Küche nie Hand angelegt hat, muss das hier auch nicht, aber er kann Tätigkeiten übernehmen, die ihm vertraut sind, wie z.B. Staub saugen.


Das Herzstück ist der Wohn- Gemeinschaftsraum mit Küche und einem großen Aquarium. Hier soll zusammen gegessen und der gesamte Alltag gemeinsam erlebt werden.

Es gibt keine Trennung zwischen (medizinischer) Pflege und (sozialer) Betreuung. Pflegende Betreuung findet nicht ausschließlich am Bett, sondern auch am Tisch, im Garten (Terrasse) und einfach auf dem Sofa satt.


Es geht darum Menschen eine sinnstiftende vom Alltag geprägte Atmosphäre zu schaffen, wo das Gefühl von Geborgenheit und Vertrautheit vermittelt wird.


Der Ambulante Pflegedienst des SKuJ "Regenbogen" gewährleistet eine 24- Stunden- Betreuung. Die Pflegenden bleiben in einer "Gastrolle"  übernehmen nicht die "Herrschaft"  über Mieter und Mieterinnen im Haus. In der Tagesstuktur werden persönliche Bedürfnisse wie individuelle Ruhezeiten berücksichtigt. Rituale werden sich aus dem Alltag heraus entwickeln. Es gibt aber keine vorgegebenen Pflege und Betreuungszeiten.


Die Einzelzimmer und Wohnungen sind alters gerecht und über einen Fahrstuhl erreichbar. Eigene Möbel- und Erinnerungsstücke von Bildern bis zum Sofa dürfen mitgebracht werden.


Mit Freundlichen Grüssen ihr Team von der Senioren WG Eichsfeld